Fotobox – klassisch mit professioneller Bildqualität

Immer noch das Beste: Stative, Studioblitze und die Bilder direkt am Laptop-Bildschirm.

Dazu nutze ich die Canon EOS 7D mit dem EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS und stelle in den Einstellungen der Kamera unter Custom Functions III, C.FnIII: Autofokus/Transport: AF-Hilfslicht-Aussendung auf „Nur IR-AF-Hilfslicht“. Der interne Vorblitz würde ansonsten die Lichtsensoren des Studioblitzes auslösen und damit schon vor dem Foto zünden.

Eine große 150 cm Octabox-Lichtschirm oder auch eine andere Softbox als Haupt-Blitz und Lichtquelle auch für größere Gruppen, erzeugt ein super weiches breitgefächertes Licht und ist auch in fast stockdunklen Räumen perfekt einsatzbereit. Platz dafür ist mit 3×3 m³ ausreichend gegeben, die Utensilien und der Fernauslöser liegt am besten auf einem kleinen Tisch nebendran. Dort ist dann auch das Foto aus der live-view auf dem Bildschirm zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.